fbpx

Mein Weg in die Hochzeitsfotografie war weniger spektakulär. 2011 kaufte ich mir meine erste digitale Spiegelreflexkamera und fotografierte ganz viel meine Familie. Die Fotos zeigte ich meinen Arbeitskolleginnen und die waren davon so begeistert, dass sie mich fragten, ob ich ihre Familie oder Hochzeit fotografiere. Ich habe mir alles autodidaktisch angeeignet und bin eher die Fotografin, die mehr auf die Gefühle achtet, als auf die Technik.

Eure Hochzeit möchte ich als Freundin erzählen in bunten Fotogeschichten – ohne seltsame Posen. Ich liebe es die echten Momente festzuhalten. Jede Hochzeit inspiriert mich aufs Neue, um einzigartige Geschichten festzuhalten. Bei mir bekommt Ihr Hochzeitsfotos mit authentischen und emotionalen Bildern. Ich bin ein unkonventioneller Mensch und liebe es Hochzeiten zu begleiten, die ohne Traditionen sind, wie Herz durchschneiden, Baumstamm sägen oder Luftballons steigen.

Fakten über mich